FRÜHSTÜCKSKARTEN

Hier klicken!

BELIEBTER JOHANNISBERGBRUNCH

Jeden Sonntag von
11.00 - 14.30 Uhr Hier klicken!

ÖFFNUNGSZEITEN/
KÜCHENZEITEN

Täglich geöffnet
von 8.00-22.30 Uhr

 

Küchenzeiten

Montag-Samstag

Frühstück
8.00-11.30 Uhr
Mittagskarte

12.00-14.30 Uhr

Kaffee und Kuchen

14.00-18.00 Uhr

Abendkarte

18.00-22.00 Uhr

 

Sonntags

Frühstück
8.00-10.45 Uhr

Brunch
11.00-14.30 Uhr

Mittagskarte

12.00-14.30 Uhr

Kaffeezeit
14.30-18.00 Uhr

Abendkarte
18.00-22.00 Uhr

Fairtrade Stadt:
Das Café Restaurant Hotel Johannisberg

ist mit dabei

KONTAKT

Ein freundliches Team berät Sie gerne individuell zu all Ihren Fragen und Wünschen.

JOHANNISBERG

Cafe Restaurant Hotel
Johannisberg 14
61231 Bad Nauheim

Telefon: +49 (0) 6032 1442

Fax: +49 (0) 6032 1418

 

info@johannisberg-badnauheim.de

STELLENANGEBOTE 

Wir suchen motivierte, flexible Mitarbeitende als

 

Koch/Köchin

 

sowie

 

Servicepersonal (m/w)

 

Wir erwarten:

- Einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position

- Flexibilität und hohe Serviceorientierung

- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (Servicepersonal)

- Ausgezeichnete Umgangsformen

- Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Motivationsstärke

 

Sie haben Lust, das Team des Cafe Restaurant Hotel Johannisberg zu unterstützen? Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung, mit Lichtbild, aktuellen Zeugnissen und Lebenslauf; bitte ausschließlich an folgende E-Mail Adresse: 

 

info@sportpark-badnauheim.de  

Datenschutzerklärung im Rahmen von Bewerbungsverfahren nach Artikel 13 DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Verantwortliche Stelle:

Cafe · Restaurant · Hotel

Johannisberg 14

61231 Bad Nauheim

 

Vertreten durch: MCI GmbH

Datenschutzbeauftragte: Günter Wagner, g.wagner@dise.online, Tel. 06032/71200

 

Die für die Verarbeitung Verantwortlichen erheben und verarbeiteen die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung erfolgt auf elektronischem Wege. Dies ist dann der Fall, wenn ein/e Bewerber/in entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege (E-Mail) an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem/r Bewerber/in, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem/r Bewerber/in geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absage-Entscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).